Villingen Institute of Public Health (VIPH)
der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Klosterring 5
D-78050 Villingen-Schwenningen

E-Mail: info@viph-steinbeis-hs.de

Facebook: facebook.com/VIPHStudium

 

Die Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Quelle: Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)
Quelle: Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Die 1998 gegründete private, staatlich anerkannte Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) bietet Studierenden und Unternehmen auf Basis des Projekt-Kompetenz-Konzeptes berufsintegrierte und praxisorientierte Studienprogramme mit staatlich anerkannten Abschlüssen und forscht an anwendungsbezogenen Problemstellungen. Das Bildungsportfolio reicht von Zertifikatslehrgängen über Studiengänge bis hin zur Promotion. Die SHB ist ein Unternehmen im Steinbeis-Verbund, der weltweit im unternehmerischen Wissens- und Technologietransfer aktiv ist.

 

 

 

Historie:

Namensgeber und Gründer der ersten Steinbeis-Stiftung war der württembergische Techniker, Wirtschaftspolitiker und Förderer der Industrialisierung Ferdinand von Steinbeis (1807–1893).

 

Die Neugründung der Steinbeis-Stiftung erfolgte 1971. Im Jahr 1983 übernahm Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Johann Löhn den Vorstandsvorsitz der Stiftung. Er hatte zuvor schon u.a. als Leiter des Arbeitskreises Technologietransfer der Forschungskommission Baden-Württemberg eine Methode entwickelt, deren Ziel es war, einen direkten Wissens- und Anwendungstransfer zwischen den Hochschulen und Wirtschaftsunternehmen des Landes zu schaffen, um die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Hochschulen zu erhöhen.

 

1998 übernahm er die Leitung der neu gegründeten Steinbeis-Hochschule Berlin, deren Präsident er auch heute noch ist.

 

Ziele der Hochschule:

Ziel der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) ist es, den Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft direkt durch ein sog. berufsbegleitendes Projekt-Kompetenz-Studium zu unterstützen. Die Studierenden arbeiten dabei schon ab dem Beginn ihres Studiums in ihren Unternehmen an Projekten, über die unmittelbar ein Transfer der gelernten Studieninhalte in die Praxis stattfindet.

 

Neben akkreditierten Bachelor- und Master-Studiengängen sowie der Möglichkeit zur Promotion bietet die Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) auch Zertifikatslehrgänge und Einzelkurse an.

 


Aufbau der Hochschule:

Die Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) ist dezentral organisiert. Ihre zahlreichen unternehmerisch geführten Steinbeis-Transfer-Institute - wie das Villingen Institute of Public Health (VIPH) - und Schools haben Standorte in verschiedenen Bundesländern. Sie bieten neben berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen auch transferorientierte Forschung an. Die Schwerpunkte der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) liegen in den Bereichen Wirtschaft und Technik.