Villingen Institute of Public Health (VIPH)
der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Klosterring 5
D-78050 Villingen-Schwenningen

E-Mail: info@viph-steinbeis-hs.de

Facebook: facebook.com/VIPHStudium

 

Unser Team

Dr. med. Lotte Habermann-Horstmeier, Master of Public Health (MPH)

Leiterin des Villingen Institute of Public Health (VIPH) im Verbund der Steinbeis Hochschule Berlin (SHB)

 

Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität in Marburg/Lahn. Promotion im Bereich Neurophysiologie. Ernährungsmedizinerin DAEM/DGEM. Master-Studium Public Health an den Universitäten Basel, Bern und Zürich (Schweiz).

E-Mail: Habermann-Horstmeier(at)studium-public-health.de

 

 

RA Guido Adam-Tauer, Fachanwalt für Medizinrecht

Selbstständiger Rechtsanwalt in Frankfurt/Main

 

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Saarbrücken und Lancaster (UK), Fachanwaltslehrgang für Medizinrecht, Fachanwaltslehrgang für Versicherungsrecht

 

E-Mail: mail(at)adam-tauer.de        Homepage

 

 

Petra Aemmer, lic. phil., Diploma of Advanced Studies in Public Health (DAS Public Health)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundesamt für Gesundheit (BAG) der Schweiz, Sektion Tabak

 

Studium der Ethnologie an der Universität Bern (Schweiz), Nachdiplom-Studium Public Health an den Universitäten Basel, Bern und Zürich (Schweiz)

E-Mail: Petra.Aemmer(at)bag.admin.ch

 

Dr. med. Nicole Bender, MD-PhD, Master of Science in Epidemiology (MSc Epidemiology), Fachärztin für Prävention und Gesundheitswesen (FMH)

 

 

Leiterin der Forschungsgruppe für Evolutionäre Morphologie und Anpassung des Instituts für Evolutionäre Medizin der Universität Zürich

 

 

 

 

Studium der Humanmedizin an der Universität Bern, Promotion zum Dr. med. im Bereich der Medizingeschichte an der Universität Bern, Promotion zum MD-PhD im Bereich der Verhaltensökologie an der Universität Bern, Master-Studium Epidemiology an der London School of Hygiene and Tropical Medicine und der University of London, Facharzt-Ausbildung FMH im Bereich Prävention und Gesundheitswesen. Certificate of Advanced Studies (CAS) in Hochschuldidaktik an der Universität Bern,  Leiterin der Forschungsgruppe Evolutionsmedizin am Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern. Verantwortlich für die Koordination der Lehre am Institut für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM) der Universität Bern.

 

E-Mailnicole.bender@iem.uzh.ch      Homepage

 

Prof. Dr. med Matthias Egger, Master of Science in Epidemiology (MSc Epidemiology), Membership of the Faculty of Public Health Medicine (MFPHM, UK), Diploma in Tropical Medicine and Hygiene (DTM & H) 

Präsident des Nationalen Forschungsrats des SNF in der Schweiz; Mitglied der Geschäftsleitung des Instituts für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM) der Universität Bern

 

Nach dem Studium der Medizin in Bern und einer klinischer Ausbildung mit Schwergewicht in Innerer Medizin bildete sich Matthias Egger an der London School of Hygiene in Epidemiologie weiter (Master of Science) und arbeitete in der Folge während mehreren Jahren in Großbritannien, zuletzt als Professor of Clinical Epidemiology an der University of Bristol. Die Habilitation folgte 1999 an der Universität Bern. Von 2002 bis 2013 leitete er das Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern. Seine Forschungsthemen sind die Epidemiologie und Prävention von Infektionskrankheiten, insbesondere HIV im südlichen Afrika, Krebs und Mortalität in der Schweiz (Swiss National Cohort) und methodologische Aspekte der Meta-Analyse, Gesundheitssystemforschung und Sozial- und Umweltepidemiologie. Matthias Egger ist ein Fellow der Faculty of Public Health of the Royal College of Physicians, London, und Visiting Professor an den Universitäten Bristol und Kapstadt. Er ist Mitglied des Forschungsrats des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung und der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.

E-Mail: egger(at)ispm.unibe.ch     Homepage

 

Prof. Dr. iur. Gerrit Horstmeier, Master of Mediation (MM)

Professor an der HFU Business School (Hochschule Furtwangen, Campus Schwenningen), Ethikbeauftragter der HFU, Leiter des Sportreferats Kanu & Kajak der HFU, C-Trainer des Kanu-Verbands Baden-Württemberg

 

Jura-Studium an der Philipps-Universität in Marburg/Lahn. Promotion im Bereich Wirtschaftsrecht. Langjährige Management-Erfahrung in der Industrie (Krombacher Brauerei, Seiko, Ruhrkohle-Saarberg, TOTAL). Staatlich anerkannte Schiedsstelle/Mediator. Leiter des Steinbeis Transferzentrums „Unternehmen & Führungskräfte“, Villingen.

E-Mail: hor(at)hs-furtwangen.de      Homepage

 

 

Dr. phil. Anke-Christine Saß, Master of Public Health (MPH)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Gesundheitsberichterstattung des Bundes am Robert Koch-Institut, Berlin

     

Studium der Sprechwissenschaft an der Humboldt Universität zu Berlin. Promotion am Institut für Sprache und Kommunikation der Technischen Universität Berlin (TUB). Master-Studium Public Health an der TUB.

E-Mail: SassA(at)rki.de

 

 

 

Dr. med. Kerstin Vormund, Master of Public Health (MPH)

Abteilungsärztin, Klinik Adelheid, Rehazentrum Zentralschweiz

 

Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität in Marburg/Lahn. Promotion im Bereich klinische Zytobiologie und Zytopathologie. Master-Studium Public Health an den Universitäten Basel, Bern und Zürich (Schweiz). Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Spitalamt der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern (Schweiz).

E-Mail: kerstin.vormund(at)klinik-adelheid.ch